[ePaper] derstandarddigital.at

Den Standard gibt es seit kurzem in einer digitalen ePaper Ausgabe, die exakt dem Layout der gedruckten Zeitung gleicht, allerdings im Internet abzurufen ist. Das funktioniert blendend… unter Safari. Kommt man mit dem Internet Exploder 6.x daher, der Browser, den doch alle benutzen, bekommt man eine gnadenlose JS-Fehlermeldung und sonst nichts. Keine vollformatige Pracht des digitalen Online-Standards. [Der Standard Digital]

[Protest] Attack Iraq? NO!

Attack Iraq? NO! An Online Demonstration Was gibt es dazu noch weiter zu sagen, außer daß der Schockwellenreiter wieder einmal die wirklich wichtigen Dinge im Leben eines Bloggers zuerst findet. Nein, mal im Ernst: oder? Und es soll noch einmal wer sagen, die Vereinigten Amerikanischen Wahnsinnigen… heißt das jetzt so?… seinen kein Kolonialstaat… das was sie hier machen, ist doch …

[Interessant?] Tauschbörsen-Nutzer kaufen auch Musik

Anscheinend versucht sich die Musikindustrie mal wieder Mut zu machen. Hoffentlich hilfts. Aber so wie Apple das im Moment beweißt, könnte es diesmal wirklich was werden. Kann man nur hoffen, daß sich Windows-User auch bald daran erfreuen können. Na bis spätestens Ende des Jahres. [futurezone]

[ÄrgerÜberÄrger] Immer wieder das Gleiche

Irgendwann wird das sehr lästig, wenn man mit seinem Account und seinem Webhoster immer nur Probleme hat. Wenn ich mir die Downzeiten ansehe, die ich in den letzten Wochen hatte, so kann man nicht mehr wirklich von einer Qualität des Services sprechen. Von Qualität überhaupt nicht mehr. Ich frage mich nur noch immer, woran das liegt. Den Grund dafür konnten …

[Kundenbindung] Registrieren und so…

Natürlich kann sich jeder schon mal registrieren und alles… die Daten werden ab jetzt nicht mehr gelöscht, an der Datenbank keine Veränderungen und sonstwas vorgenommen. Es sollte alles, das jetzt vorhanden ist, auch vorhanden bleiben… nur das Design wird besser… siehe anderes Post 🙂

[Mascherl] Das neue Design in Produktion

Es gibt mal wieder etwas zu sehen, zwar noch nicht viel, aber ein erstes Design, daß sich eignen würde, als Weblog implementiert zu werden. Das ganze findet sich hier und darf hier ausgiebig kommentiert werden.